English | Nepali | Spanish | Deutsch
| SPENDENKONTO: 38168332 BLZ: 40154530 | IBAN: DE41 4015 4530 0038 1683 32 | St.-Nr.: 20/206/27366 | VR-NR: 201833 |
0800 1 360 360 (kostenfrei) info@namaste-kids.org

 

 

Wir möchten Ihnen anhand einiger Beispiele zeigen, wie das Patenschaftsgeld verwendet wird und wie Sie damit die Entwicklung Ihres Patenkindes von Grund auf und nachhaltig verändern.

 

Hier haben Sie die Möglichkeit wirklich etwas nachhaltig zu verändern

Kinder ohne Pateneltern

Kinder mit Pateneltern

Schulbesuch ermöglichen

Keine Schulbildung, keine Berufsausbildung, im Erwachsenenalter kein Einkommen. Dies sind Hauptgründe für den Kreislauf der Armut, der von Generation zu Generation weitergegeben wird. Mit Ihrer Patenschaft geben Sie Ihrem Patenkind die Möglichkeit in die Schule zu gehen, einen Abschluß zu machen und einen Beruf zu erlernen.

Intensive Betreuung

Die Betreuer sehen die Patenkinder täglich. So wissen wir genau, was die Kinder wirklich benötigen, wie sich Umfeld,Gesundheit oder die schulischen Leistungen entwickeln und können all dies erzieherisch zum Positiven beeinflußen. Hinzu kommen u.a. Freizeit- und Ferien- gestaltung, halbjärliche Patenkindertreffen uvm.

Lernen ermöglichen

Zweifellos ist ein sinnvolles und effektives Lernen nur mit den notwendigen Lernmaterialien wie Schulbüchern, Heften, Stiften, einem Schulrucksack möglich. Alle diese Dinge sind keine Selbstverständlichkeit.

ausreichende Ernährung

Armut führt zu Unter- und Mangelernährung. Diese wiederum wirkt sich nachteilig auf die Gesundheit, die geistige, motorische und sozial-emotionale Entwicklung aus. Die betroffenen Kinder sind weniger leistungsfähig, erzielen später ein schlechtes Einkommen und können schlechter für ihre eigenen Kinder sorgen. So entsteht ein Teufelskreis.

Förderunterricht

Kinder, die in unser Patenschaftsprogramm aufgenommen werden gehören zu den ärmsten Kindern in Nepal. Sie haben nicht die Möglichkeit  die Schule zu besuchen. Wenn sie diese Möglichkeit dank einer Patenschaft bekommen, haben sie oft bereits einen Lernrückstand, den wir systematisch aufholen.

Kleidung

Kennen Sie nepalesische Schulwege? Wenn ja, dann können Sie sich sicher vorstellen, wie wichtig Schuhe, wetterfeste Kleidung und im Himalaya in den Wintermonaten eine Mütze, eine Jacke oder Handschuhe sind. Ohne die Hilfe durch eine Patenschaft tragen viele Kinder nicht viel mehr als eine alte Schuluniform.

Krankenversicherung

Es gibt in Nepal keine allgemeine Kranken-     versicherung. Medikamente oder gar Behandlungen können sich arme Familien nicht leisten. Jedes Patenkind erhält daher eine Krankenversicherung. Diese deckt sämtliche Kosten ab, die durch Medikamente, Diagnostik und Behandlung entstehen können.
Dinge des alltäglichen Bedarfs

Alles was täglich gebraucht wird: Körperseife, Wäscheseife, Eimer zum Waschen der Wäsche, eine Uhr, Decken, Bettwäsche usw.

Sparkonto für die Berufsausbildung

Ein Sparkonto, das für jedes Patenkind eröffnet wird, gibt dem Kind die Möglichkeit im Anschluß an die Schulausbildung ein Studium oder eine Berufsausbildung zu machen. Damit unterstützt die Patenschaft die Entwicklung Ihres Patenkindes und gesamtes Landes nachhaltig. Dieses Konzept ist einzigartig.

 

Ein konkretes Beispiel

 

Wir möchten Ihnen anhand einiger Beispielfotos von unserem Patenkind Sandeep zeigen, was Sie mit einer Patenschaft bei Namaste Kids bewirken können. Sandeep hat keine Eltern. Er lebt zusammen mit seiner Schwester bei seiner alleinerziehenden Tante, deren 3 Kindern und dem Großvater in einer kleinen Ansammlung von Häusern am Beginn des Himalaya. Das Haus der Tante ist bei dem Erdbeben 2015 eingestürzt. Seitdem lebt die Familie in einer Hütte aus Wellblechdach. Die Familie lebt ausschließlich von Subsistenzwirtschaft. Das einzige Einkommen ist die Veteranenrente des Großvaters aus seiner Dienstzeit beim indischen Militär und beträgt knapp 90 Euro im Monat. Mit diesem Geld muss die gesamte Familie auskommen. Auf Sandeep wurden wir durch Lehrer der nächstgelegenen Schule aufmerksam gemacht. Bevor wir Pateneltern für Sandeep finden konnten, war er unterernährt und konnte nicht in die Schule gehen. Dies hat sich mit Beginn der Patenschaft innerhalb weniger Wochen geändert. Inzwischen, etwa 10 Monate später, ist er ein ehrgeiziger und fleißiger Schüler mit guten Noten. Er versteht welche Chance ihm gegeben wird und er hat wieder Träume und Ziele. Er möchte später einmal Pilot oder Ingenieur werden. Die Patenschaft gibt ihm diese Möglichkeit.

YOUR TEXT

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontaktformular
Loading
Telefonischer Kontakt

Rufen Sie uns an!

 

Namaste Kids e.V.:

0800 1 360 360 (gebührenfrei)

Mo-So:  08:00 Uhr– 21:00 Uhr

 

Namaste Kids Nepal:

+977 980 4143079 (nicht gebührenfrei)

So-Fr: 09:00 Uhr – 20:00 Uhr NPT (MET +4.45)


Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'wps_gfwidget' not found in /homepages/27/d578742282/htdocs/clickandbuilds/NamasteKids/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286